Maceo Parker
www.maceo.com      

 Discographie

Gallery 

 

 
     



Biographische Daten:

1943: geboren am 14. Februar in Kinston, North Carolina, USA, in einer sehr musikalischen Familie: Sein Vater spielte Klavier & Schlagzeug und sang, wie auch Maceo’s Mutter, im Kirchenchor. Beide waren ausgezeichnete Tänzer und waren immer auf dem Laufenden, was musikalisch zu ihrer Zeit so hip war. Das vermittelten sie auch ihren drei Söhnen, Melvin, Kellis und Maceo. Die hatten sich schon im Teenageralter für ihr jeweiliges Lieblingsinstrument entschieden (Schlagzeug, Posaune und Saxophon). Maceo’s Onkel hatte eine Band (Bobby Butler and the Mighty Blue Notes), die für die jungen Parker-Brüder die Vorlage war für ihre ersten eigenen Bandaktivitäten: "The Blue Note Juniors". Der Onkel nahm sie mit in die Clubs, wo sie die Pausenmusik zwischen den Sets der Professionals spielen konnten.  

1962-64, alle Brüder waren noch auf dem College, begleiteten sie schon damalige Größen wie Marvin Gaye, Ben E. King und Ruby and the Romantics. Für Maceo waren wichtige Einflüsse zu dieser Zeit Hank Crawford, David "Fathead" Newman und King Curtis. Die Brüder waren auf der Suche nach einem eigenen, verfeinerten Sound, angefeuert von treibendem Rhythmus, mit ‚funky‘ Blues- und Gospelelementen. 

1964 verläßt Maceo das College und beginnt, immer wieder mit Unterbrechungen, seine letztendlich 20-jährige Zusammenarbeit mit James Brown. Schon die erste Aufnahme die er (mit seinem Bruder Melvin am Schlagzeug) für Brown einspielte wurde ein Hit: "Papa’s Got A Brand New Bag". 

1966 - 68: erste Unterbrechung wegen seines Militärdienstes, bei einer Military-Band. Danach wieder James Brown Band. 

1970 verläßt er JB und gründet seine eigene Band – Maceo and All The Kings Man – hauptsächlich aus ehemaligen Mitgliedern der JB Band zusammengestellt. Zwei Alben werden aufgenommen: "Doing Their Own Thing" und "Funky Music Machine". Ein weiteres Soloprojekt läuft unter dem Namen Maceo and The Macks. 

1972 - 80: wieder mit JB; nehmen unter anderem das vielbeachtete Album "US" auf.

1980: Zusammenarbeit mit George Clinton’s Parliament und Bootsy Collins Horny Horns, zusammen mit Kumpel Fred Wesley. Im Laufe der 80er folgen Zusammenarbeiten u.a. 10.000 Maniacs, De La Soul,  Keith Richards oder Rod Stewart. 

1989 nimmt Maceo für das deutsche Label Minor Music mit kleinem Budget ein Jazzalbum auf, "Roots Revisited", das überraschenderweise Platz 1 der Jazz Charts erreicht. 

1991 folgt die erste ausgedehnte US Tour seit langer Zeit. Aufnahmen zum Album "Mo‘ Roots". 

1992: "Life On Planet Groove" – das Livealbum wird veröffentlicht (und verkauft Jahr für Jahr mehr Einheiten als bei der Veröffentlichung). 

1993: das Album "Southern Exposure" erscheint. Tournee als support bei der "Ray Charles-JVC- Super-Session" sowie eigene Tourneen. 

1994 -98: Weiterhin Tourneen weltweit, ca. 200 shows pro Jahr. Ständiger Teilnehmer beim amerikanischen Rhythm & Blues Award, 1997 wird er als „Bandleader des Jahres“ ausgezeichnet. Viele Freunde laden ihn zu Aufnahmen ein. So z.B. Candy Dulfer oder Phil Upchurch. 

1998: Tourneen ... Aufnahmen zum Album "funkoverload" für ESC Records/EFA Medien (weltweit, außer Amerika, dort bei WAR Records). 

1999: Tour... und der Gang ins Studio – es wird an einem neuen Album gearbeitet.

2000: Maceos neue CD: „dial:MACEO“ erscheint im März bei ESC Records und ist wochenlang in den Pop- und monatelang in den Jazz-charts vertreten. 

2001: Maceo startet m November den 2. Teil seiner große Europatournee. Auf der Tour werden ihm zwei Jazzawards verliehen werden, wovon der Saxer nichts ahnt. Also -Pssst. 

2003: Nach ausverkauften Tourneen präsentiert der Top-Saxer seine neue CD „Made By Maceo“, welche ebenfalls zwei Jazzawards erhält.

2004: Nach erfolgreichen Tournnen mit seiner Band und der Musicoligy Tour mit Prince (die erfolgreichste Tour des Jahres 2004 international) geht Maceo in die Hansahausstudios Bonn wo er „school’s in!“ produziert welches im März 2005 erscheint.
     
27.Januar.2006
Maceo Parker
School's in!
mehr >>

21.März.2005
Maceo Parker
SCHOOL`S IN
mehr >>

Home | New Releases | Catalog | Artists | Tourdates | Distribution | Contact                 verwaltung