Tania Maria & hr-Bigband (Frankfurt Radio Bigband)
      

 Discographie

 

 

 
     




Gleich zwei weitere große Namen werden Mitglied des BHM Artist Roster: Tania Maria und die hr-Bigband!

Sie hat eine lange und leidenschaftliche Liebe zur Musik Brasiliens und dem Jazz entwickelt. Das hr-Jazzorchester steht, mit Aufnahmen wie unter anderem mit Hermeto Pascoal, ebenfalls in der Tradition sich der brasilianischen Musikkultur vielseitig zu nähern. Doch zunächst nach Südamerika:
 
Geboren wurde Tania Maria in einer Familie von Amateur-Musikern in São Luis, Nordwest-Brasilien. Dort begann sie im Alter von sieben Jahren Klavier zu spielen und war gerade 13, als sie die Hände – als erste Preisträgerin in einem regionalen Wettbewerb – in die Höhe warf. „Zu dieser Zeit war Bossa Nova von Rio bis nach New York, in großer Mode und die pfeffrige Note „Jazz“ eher ein als exotisches Gewürz zu verstehen“ erinnert sie sich. Nur drei Jahre später versucht diese talentierte junge Frau mit einer glänzenden Zukunft, sich leider wieder von der Musik loszureisen und widmete sich dem Studium der Rechtswissenschaften. Es war glücklicherweise nur ein Versuch, aber wieder einmal bezeichnend für die Biografien besonders vieler weiblichen brasilianischer Künstlerinnen, zuerst abzuwägen ob sie sich dem risikobehafteten, sogenannten „Amazonas Becken“ aussetzen wollen.  Ihre Finger suchten aber weiter nach den Blue Notes der schwarz-weißen Tasten und schließlich war die Sehnsucht nach dem Klavier größer, und der Ruf zur Musik verpflichtete sie mit mehr Leidenschaft denn je.

Bereits 1969 zeigten ihre ersten musikalischen Darbietungen ihr Potenzial und ihre Vorlieben:
Eine erstaunliche Mischung aus brasilianischen Rhythmen und Jazz-Harmonien, untermauert durch eine bemerkenswerte natürliche Begabung für ausgefeilte Melodien. Nach 36 Jahren und 25 Alben, und Hits wie "Pikant", "Come With Me" und "Made In New York",  ist Tania Maria als eines der ganz großen Talente der brasilianischen Musikszene international tätig. Sie hat seit vielen Jahren im und besonders außerhalb des „Amazonas-Beckens“ überlebt. Ihre unverwechselbare Stimme, mit schwülen tiefem Timbre, die pulsierenden Grooves und ihr stark akzentuierter und perkussiver Anschlag auf dem Klavier, sind zu ihrem Markenzeichen geworden und werden durch die feinen Arrangements der hr-Bigband auf „It’s Only Love“ besonders zur Geltung gebracht.

Seit den 80er Jahren lebt sie in zwei Metropolen: New York und Paris, und beabsichtigt das auch weiterhin. Sie ist auf fast allen wichtigen Jazz-Festival der Welt, von Montreux bis New Orleans, Tokio und Nizza aufgetreten und spielte die fabelhaftesten Clubs der Szene, wie dem Blue Note in New York und Tokio. Tania Maria ist eine versierte Künstlerin, die sich immer zum Jazz hingezogen fühlte, jedoch hat sie die grundlegenden Beats aus ihrer Heimat „Choro“ und „Samba“ nie vergessen.

Mit der Kooperation des Hessischen Rundfunks und der hr-Bigband kommt nun, wie eingangs erwähnt, neben der WDR Bigband eine weiteres großorchestrales Jazz Ensemble bei BHM dazu. Tania Maria, die "Grande Dame" aus Brasilien feiert mit der hr-Bigband ihr Debut auf dem deutschen Label, das es in 5 Jahren Existenz zu vier Grammys, 5 Jazzawards und 1 Edison Award gebracht hat. Für die ausgezeichnete Pianistin und Vokalistin, die nun nach Labelstationen bei Concord oder Blue Note auf BHM veröffentlicht, ist es eine besondere Zeit gewesen mit der hr-Bigband zu arbeiten. „IT WAS A VERY HAPPY TIME. I DISCOVERED A TRULY TALENTED ARRANGER WHO ARRANGED MY MUSIC SUCCESSFULLY AND WITH BEAUTY" gab sie kürzlich in einem Interview zu verstehen. Großes Lob erteilte Sie damit dem Ensemble unter der Leitung von Jörg Achim Keller, der den südamerikanischen Kompositionen einen zusätzlichen Drive verpasste. „Big Band Samba“, mit  Tania Maria am Flügel und an den Vocals – selten klang eine Bigband so herzhaft brasilianisch! Tania Maria wird mit der hr-Bigband in Deutschland in Rüsselsheim und in Aschaffenburg zu hören sein. Weitere internationale Verpflichtungen führen sie in 2010 durch ganz Europa (Siehe Konzerttermine).

hr-Bigband – Innovativ und vielseitig

Die hr-Bigband ist heute eines der innovativsten Jazzensembles in Deutschland. Mit fantasievoller Programmgestaltung, einer regen Konzerttätigkeit und hochkarätigen Musikern und Solisten setzt sie neue Maßstäbe in puncto Qualität und Vielseitigkeit.
Souverän deckt das 17 Musiker umfassende Ensemble das gesamte Spektrum des Jazz ab und sprengt die Grenzen zu Klassik, Pop und Weltmusik. Tradition und Innovation, Unterhaltung und Kunst, Projekte mit jungen Talenten und mit internationalen Stars, Präsenz in Konzerten, Radiosendungen und auf CDs: Das macht die hr-Bigband heute aus.

Ihre Zeiten als „Rundfunk-Tanzorchester“ sind längst Geschichte. Heute ist die hr-Bigband gern gesehener Gast auf vielen Jazzfestivals, lud und lädt internationale Jazzgrößen wie Mike Stern, Michael Brecker, Billy Cobham, Django Bates oder Tania Maria ein, und treibt die Entwicklung der Bigband-Musik mit Kompositions- und Arrangieraufträgen voran.

Wie nur wenige andere Jazz-Ensembles kann die hr-Bigband auf etliche zusätzliche Musikinstrumente zurückgreifen. Tiefe Saxofone und Klarinetten, Flöten in allen Registern, Euphonien und Tuba erweitern ihr Klangspektrum um orchestral klingende Farben. Dank der weitgespannten Rahmens ihrer musikalischen Arbeit, ist die hr-Bigband heute ein unersetzlicher Teil des kulturellen Lebens in Deutschland und erfährt auch im Ausland zunehmend Beachtung. 

 

     
28.März.2010
Tania Maria & hr-Bigband (Frankfurt Radio Bigband)
It's only Love (live)
mehr >>

Home | New Releases | Catalog | Artists | Tourdates | Distribution | Contact                 verwaltung